Weitere Leistungen

Landschaftsplanerisches Komplettpaket

Falls Sie sich dazu entscheiden, gemeinsam mit mir Ihren Gartentraum Wirklichkeit werden zu lassen,unterstütze ich Sie gerne fachlich und kreativ während der Durchführung Ihres Projekts.

Das Gartenwelten-Komplettpaket mit Gartenkonzept, Pflanzplanung und Hilfe bei der Umsetzung (vor Ort/später per Mail/WhatsApp) startet bei 980.-€ (individueller Preis)

Bei einfachen Projekten (Terrassen, Vorgärten, Reihenhausgärten) bis 1500 m² gelten meine individuell angebenen Preise .
Übersteigt bei der Kostenschätzung die Bausumme 20.000€, greift gesetzlich zwingend die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, siehe Honorartafel 2013 pdf). Dabei bemisst sich das Honorar an den anrechenbaren Erstellungskosten für das Projekt. Deshalb bitte vor der Anfrage und Beauftragung Ihr Gartenbudget festlegen/ermitteln. Es dient für den Anfang als Schätzungsgrundlage des Honorars.

Das Honorar für die Gartenberatung beinhaltet in diesem Fall die Planungsphasen Grundlagenermittlung und Vorentwurfsplanung, das Honorar liegt dann bei ca. 5 % der Bausumme, d.h. ungefähr bei 900.-€ bis 1800.-€.

Das Honorar für  das Modul Pflanzplanungen beträgt  ca. 7-10 % der Bausumme, d.h. ca. 900.-€ bis 1600.-, wenn die Gesamt-Bausumme die Anwendung der HOAI bedingt.Die zuvor angebotenen Leistungen der Gartenberatung werden in diesem Falle selbstverständlich in das Gesamthonorar mit eingerechnet.
Das Honorar für die Hilfe bei der Umsetzung beinhaltet dann die Planungsphasen Mengenermittlung, LV, Einholen Angebote, Bauleitung und Objektbetreuung, das Honorar für diese Planungsphasen beträgt insgesamt ca. 2800.-€
Bei der HOAI handelt es sich um ein transparentes Berechnungssystem, mit dem der Gesetzgeber den Kostenrahmen vorgibt, um den Verbraucher vor überzogenen Honorarforderungen zu schützen.
Download
honorartafel6-hoai-2013-honorar-planung-
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB
Yin und Yang-Pflaster

 

"Habt Ehrfurcht vor dem Baum.

Er ist ein einziges
grosses Wunder,

und euren Vorfahren

war er heilig."
Alexander Freiherr von Humboldt